Bahá’u’lláh, der Stifter des Baha´i-Glaubens, sieht die ganze Menschheit als eine Einheit und einen einzigen, unteilbaren Organismus. Probleme unserer Zeit betreffen die gesamte Menschheit und nur durch gemeinsames Handeln sind diese bewältigbar. Mit dieser Vision engagieren sich Bahá’í gemeinsam mit zahlreichen Menschen aus ihrem Umfeld dafür, die Einheit der Menschheit in ihrer Vielfalt in kleinen Schritten sichtbar werden zu lassen und selbst aktiv am positiven Wandel unserer Gesellschaft mitzuwirken.

 

Bahá’u’lláh erläutert in Seinen Schriften dazu wesentliche Aspekte, die uns beim Gestalten einer friedvollen, glücklichen Zukunft hilfreich bzw. notwendig sind.

Zum Beispiel:

eigenständige Suche nach Wahrheit, die Gleichberechtigung von Frau und Mann, den Abbau von Vorurteilen, Charakterbildung, die Stärkung der Einheit in der Familie oder den offenen Meinungsaustausch, Stop der Ausbeutung der Natur, Beseitigung der Extreme Armut-Reichtum, Einklang von Wissenschaft und Religion (weder Materialismus noch Fanatismus sind hilfreich)...

 

"Die Bahá´í-Religion vertritt die Einheit Gottes und Seiner Propheten, sie steht für das Prinzip des vorurteilslosen Suchens nach Wahrheit, verwirft alle Arten von Aberglauben und Vorurteilen und erklärt, dass es der Zweck der Religion sei, Freundschaft und Eintracht zu fördern. Sie verkündet in wesentlichen Fragen ihre Übereinstimmung mit der Wissenschaft und sieht die Religion als die einzige und höchste Kraft für die Befriedung und den geregelten Fortschritt der Menschlichen Gesellschaft an. Sie vertritt uneingeschränkt den Grundsatz gleicher Rechte, Möglichkeiten und Privilegien für Männer und Frauen, besteht auf Erziehung als Pflicht, gleicht die Extreme von Reichtum und Armut aus, dringt auf die Schaffung einer internationalen Welthilfssprache und umreisst die Einrichtung, welche den Weltfrieden bringen und dauerhaft machen soll." Shogi Effendi

Eine Manifestation Gottes gleicht der Sonne, welche verschiedene Aufgangspunkte hat. Die Aufgangspunkte ändern sich, aber die Sonne bleibt immer dieselbe. Die Lampen sind verschieden, aber das Licht ist immer das gleiche. 
Abdu'l Baha 

Aktuelles

Corona Pandemie:

Gerade in Zeiten von Schwierigkeiten, gibt uns das Gebet, sowie auch dem Zuwenden zu geistigen und bedeutsamen Gesprächen Kraft und Zuversicht. Auch möchten wir weiterhin allen Kindern und Junioren die Möglichkeit geben, die vermehrte Freizeit für wertvolle Themen zu nutzen.

Sämtliche Angebote und Kurse, sowie gemeinsames Beten finden daher statt, via Skype oder zoom.us.

Für Info bitte um Kontaktaufnahme

 

 

Talk & Tea 20.12.19+10.1.20

von 16-18h: 

"Die Bewahrung der Erde und ihrer Ressourcen"

Talk & Tea 24.1.20 um 16h

Andachten: Gemeinsam beten und meditieren - welche Wirkung hat das auf uns und unsere Umgebung?

--------------------------------------

Weltreligionstag

Interreligiöse Feier

19.1.2020 um 16h

Rathaus Ebreichsdorf

-------------------------------------

HERZENSBILDUNG

Kinderklassen (3-11 J.)  Juniorengruppen (12-15 J.)

Freitags 16-18h

Einstieg jederzeit möglich.

Nächste Termine:

14.2.20 von 16-18h

21.2.20 von 16-18h

-------------------------------------

"Geistige Nahrung"

Sa. 29.2.20

10.30-12h

---------------------------------------

Frühlingsfest

"Naw Ruz"

Sa 21.3.20 um 15h

Altes Rathaus Ebreichsodrf

Wiener Str. 5

---------------------------------------Info+Anmeldung:

office@bahai-ebreichsdorf.at

0699/17288551

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Baha´i Gemeinde Ebreichsdorf