Selbständige Suche nach Wahrheit

Im Mittelpunkt des Glaubens stehen für den Einzelnen die selbständige Suche nach Wahrheit und die eigene Beziehung zu Gott. Es gibt in der Bahá'i-Religion auch keine Geistlichen, denn niemand soll zwischen den Schöpfer und sein Geschöpf treten.

Dem liegt das Menschenbild zugrunde, dass jeder Einzelne die Fähigkeit hat, durch seinen Glaubens und seinen Verstandes, Gott und Seinen Willen selbst zu erkennen. Jeder sollte "mit eigenen Augen sehen, nicht mit denen anderer, und durch eigene Erkenntnis Wissen erlangen, nicht durch die deines Nächsten." Bahá'u'lláh*

Dementsprechend ist in der Bahá'i-Religion auch keine Taufe vorgesehen. Kinder, die in Bahá'í-Familien im Geiste der Bahá'í-Lehren heranwachsen, entscheiden im Alter von 15 Jahren selbst, ob sie in die Bahá'í-Gemeinschaft aufgenommen werden wollen.

Religion ist im übrigen keine Ansammlung von Glaubenssätzen oder Bräuchen; Religion ist die Lehre Gottes, des Herrn, eine Lehre, die das Leben der Menschheit begründet, dem Verstand erhabene Gedanken eingibt, den Charakter veredelt und den Grundstock legt für des Menschen ewige Ehre.

Abdu´l-Baha (Briefe und Botschaften)

ORF Beitrag zum Musical

LINK

Aktuelles

Andacht zum Thema "Seele"

12.12.17, 19:30h

Ordination Dr. Sobhian

Wr. Neustädter Str. 17, Ebreichsdorf

TALK &TEA

So 10.12.17, 16h

"Haifa & Jahr des Dienstes"

JUBILÄUMSFEST 2017

------------------------------

Kinderklasse &

Juniorengruppe

Freitags von 16-18h

------------------------------

Winterschule 26..-30.12.17

------------------------------

Ausstellung Rathaus Ebreichsdorf

18.-28.11.17

Musical "Eine Welt für alle"

21.1.18, 16h, Feuerwehscheune Unterwaltersdorf

16.11.17-7.12.17 Badener Familientage

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Baha´i Gemeinde Ebreichsdorf