200 Jahre Bahá'u'lláh

200 Jahre Bahá'u'lláh?

 

Bahá'u'lláh ist der Stfter der Baha´i Religion und Träger einer neuen Botschaft für die ganzen Menschheit.

Im Oktober 2017 wird weltweit die 200. Wiederkunft seines Geburtstages gefeiert, so auch in Ebreichsdorf.

Menschen jeder Religionszugehörigkeit sind wie immer herzlich dazu eingeladen, GEMEINSAM diesen Tag zu feiern, um so die Einheit der Menschheit zu betonen.

 

Erscheint ein neuer Gottesoffenbarer, erfährt die Menschheit einen göttlichen Impuls für ihre weitere Entwicklung. Äußerlich ein Mensch wie jeder andere, wird er von Gott gerufen, Ihm als Sein Sprachrohr zu dienen. Zu diesen auserwählten Menschen zählen Moses, der vor dem brennenden Busch stand, Buddha, der unter dem Bodhi-Baum erleuchtet wurde, Jesus Christus, auf den der Heilige Geist in Form einer Taube herniederkam, oder Muhammad, dem der Erzengel Gabriel erschien.

 

Mitte des 19. Jahrhunderts war es Bahá’u’lláh, der von Gott den Auftrag erhielt, der Menschheit eine neue göttliche Offenbarung zu überbringen. Über vier Jahrzehnte hinweg verkündete Bahá’u’lláh in tausenden Versen und zahlreichen Briefen und Büchern Seine Botschaft.

 

Bahá’u’lláh ebnet darin den Weg für eine neue Entwicklungsstufe der Menschheit, die sowohl das Wohlergehen des Einzelnen als auch das der ganzen Menschheit einschließt.

 

Für das Übermitteln der jüngsten Botschaft Gottes an die Menschheit ertrug Bahá’u’lláh vierzig Jahre lang Gefangenschaft und Verbannung. Immer mehr Menschen auf der ganzen Welt folgen Seiner Botschaft. Sie sind bestrebt, Seine Lehren in ihrem täglichen Leben anzuwenden und sie gemeinsam mit anderen für die Förderung der Einheit der Menschheit einzusetzen.

 

Feierlichkeit anlässlich des 200. Geburtstages Bahá’u’lláhs

22. Oktober 2017

Rathaus Ebreichsdorf

 

Anlässlich dieses Jubiläumsjahres lädt die Bahai Gemeinde außerdem alle Kinder ein, in einem Musical mitzuwirken.

 

O Volk! verkehre mit den Anhängern aller Religionen im Geist des Wohlwollens und der Verbundenheit.
(Bahá’u’lláh, Botschaften aus Akka)

 

Der allwissende Arzt legt Seinen Finger an den Puls der Menschheit. Er erkennt die Krankheit und verschreibt in Seiner unfehlbaren Weisheit die Arznei. Jede Zeit hat ihre besonderen Nöte, jede Seele ihre eigenen Sehnsucht. Für die Krankheit der Welt von heute gibt es ein Heilmittel, für die Welt von morgen ein anderes. Sorgt euch um die Nöte eurer Zeit, und konzentriert euch auf ihre Bedürfnisse.
(Bahá’u’lláh, Tabernakel der Einheit)

 

Zitat der Woche

Religion ist im übrigen keine Ansammlung von Glaubenssätzen oder Bräuchen; Religion ist die Lehre Gottes, des Herrn, eine Lehre, die das Leben der Menschheit begründet, dem Verstand erhabene Gedanken eingibt, den Charakter veredelt und den Grundstock legt für des Menschen ewige Ehre.

Abdu´l-Baha (Briefe und Botschaften)


 

Aktuelles

Kinderklasse &

Juniorengruppe

23.6.17 von 16-18h

------------------------------

bereits stattgefunden:

Elterninfo zum

"Mitmach-Musical" Weitere Info auf Anfrage

ERSTE Probe

20.7.17 von 17:30-19h

------------------------------

Kinderklassen

Abschlussfest

Sa 17.6.17 um 16h

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Baha´i Gemeinde Ebreichsdorf