Stufe und Bestimmung des Menschen

O Sohn des Geistes!

Edel erschuf Ich dich, doch du erniedrigst dich.

So erhebe dich zu dem, wozu du erschaffen bist.

 

 

Die Absicht Gottes bei der Erschaffung des Menschen war und wird immer sein, ihn zu befähigen, seinen Schöpfer zu erkennen und in Seine Gegenwart zu gelangen.

Diesen höchsten Zweck, dieses erhabenste Ziel bezeugen alle himmlischen Bücher und die göttlich offenbarten, inhaltsschweren Schriften unzweideutig.

Wer immer den Tagesanbruch göttlicher Führung anerkennt und Seinen heiligen Hof betritt, ist Gott nahegekommen und hat Seine Gegenwart erreicht,

eine Gegenwart, die das wahre Paradies ist…

 

Ich bezeuge, o mein Gott,

dass Du mich erschaffen hast,

Dich zu erkennen und anzubeten.

Ich bezeuge in diesem Augenblick

meine Ohnmacht und Deine Macht,

meine Armut und Deinen Reichtum.

Es gibt keinen Gott außer Dir,

dem Helfer in Gefahr, dem Selbstbestehenden.

Baha‘u‘llah

 

 

Der Mensch ist der höchste Talisman.

Der Mangel an geeigneter Erziehung hat ihn jedoch dessen beraubt,

was er seinem Wesen nach besitzt.

Durch ein Wort, das aus dem Munde Gottes hervorging,

wurde er ins Dasein gerufen.

Durch ein weiteres Wort ward er dazu geführt, den Quell seiner Erziehung zu erkennen. Durch wieder ein anderes Wort wurden seine Stufe und seine Bestimmung sichergestellt. Das Höchste Wesen spricht:

Betrachte den Menschen als ein Bergwerk,

reich an Edelsteinen von unschätzbarem Wert.

Nur die Erziehung kann bewirken, daß es seine Schätze enthüllt

und die Menschheit daraus Nutzen zu ziehen vermag.

 

 

Der Mensch wurde erschaffen, eine ständig fortschreitende Kultur voranzutragen.

Der Allmächtige bezeugt Mir: Wie die Tiere auf dem Felde zu leben, ist des Menschen unwürdig.

Die Tugenden, die seiner Würde anstehen, sind Geduld, Erbarmen, Mitleid und Güte für alle Völker und Geschlechter der Erde.

 

 

Die Vereinigung der ganzen Menschheit ist das Kennzeichen der Stufe,

der sich die menschliche Gesellschaft heute nähert.

Die Einheit der Familie, des Stammes, des Stadtstaates und der Nation ist nacheinander in Angriff genommen und völlig erreicht worden.

Welteinheit ist das Ziel, dem eine gequälte Menschheit zustrebt.

Shoghi Effendi, Die Weltordnung Bahá’u’lláhs

 

 

Das Wort Gottes ist eine Lampe, deren Licht der Satz ist:

ihr seid die Früchte eines Baumes und die Blätter eines Zweiges.

Verkehrt miteinander in inniger Liebe und Eintracht, in Freundschaft und Verbundenheit.

Er, die Sonne der Wahrheit, bezeugt Mir:

So machtvoll ist das Licht der Einheit, daß es die ganze Erde erleuchten kann.

Der eine, wahre Gott, der alle Dinge kennt, bezeugt die Wahrheit dieser Worte.

Bemüht euch, daß ihr diese überragende, diese höchst erhabene Stufe erreicht, die Stufe, welche der ganzen Menschheit die Gewähr für Schutz, und Sicherheit bieten kann.

Dieses Ziel überragt jedes andere Ziel, dieses Streben ist der Fürst allen Strebens.

Baha‘u‘llah

 

 

Sprich: Der Mensch kann seine wahre Stufe nicht erlangen, es sei denn durch seine Gerechtigkeit.

Keine Macht kann bestehen, es sei denn durch Einheit. Keine Wohlfahrt und kein Wohlergehen kann erreicht werden, es sei denn durch Beratung.

Bahá'u'lláh

STUFE DES MENSCHEN Andacht.pptx
Microsoft Power Point-Präsentation [652.9 KB]

Aktuelles

HERZENSBILDUNG

Kinderklassen (3-11 J.)  Juniorengruppen (12-15 J.)

Corona Update:

Teilnahme via Zom möglich!

------------------------------------

"Geistige Nahrung"

CORONA UPDATE:

Täglich Soul Food

20h-20.15h

---------------------------------------

Info+Anmeldung:

office@bahai-ebreichsdorf.at

0699/17288551

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Baha´i Gemeinde Ebreichsdorf